Home » Touren » Bergwandern » Padauner Kogel
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Italian - Italy
 
Padauner Kogel 2066 m PDF Drucken E-Mail

padaun padauner kogel urlaub bergtour brenner serles habicht ferien wohnung
Der gesamte Padauner Kogel von der Vennspitze gesehen.

Der Padauner Kogel ist ein Klassiker in Padaun. Durch seine geringen Höhenunterschied (481 m) ist er eine ideale Tour am Nachmittag oder Vormittag. Durch seine Form bleibt er interressant. Er bietet von einem schönen Rücken bis zu einem verwunschenen Wald und einem Felsabbruch viele Gesichter. Durch die 3 Wege, mit denen man den Padauner Kogel von Padaun aus ersteigen kann, hat man schöne Rundtour Möglichkeiten. Im Winter ist der Padauner Kogel nicht zu empfehlen durch seine Steilheit ist er Lawinengefährdet.

Weg über den Rücken (Nr. 83)

Der Weg über den Rücken führt vom Larcherhof bergan in den Wald. Dort hat man eine Aussicht auf den Brenner. Wenn man die Schulter erreicht hat geht es sanft bergan über die Padauner Mähder, wo auch ein Abzweig nach Gries führt (82), bis zum Gipfel mit meist schöner Aussicht.

Weg über die Schulter (Nr. 83)

Der Weg über die Schulter geht vom Steckholzer aus bergan an der Nosko Hütte vorbei, dann zuerst auf einem Forstweg. An einer kleinen Kante führt der Weg meist eben entlang. Dieses Stück ist ein schöner verwunschener Wald. Nach einer Weile kommt man zum Abzweig (82) nach Vals. Nochmals ein kleines Stück weiter kommt man an einen Brunnen. Von dort geht es steil bergauf bis zur Schulter. Auf der Schulter kann man sehr gut eine Brotzeit einnehmen. Von dort geht es einwenig bergauf an einem Felsbruch vorbei und dann nochmals steil bergauf zum Gipfel.

Weg über die Rinne (ohne Markierung)

Der Weg über die Rinne beginnt unten vor der Kolb Alm am Wege Kreuz. Von dort geht man einen Wiesenweg bergan. Man kommt an der Müller Hütte vorbei und geht dann links. Am Zaun entlang, vorbei am Stierhagl vom Kolb geht es an einem Brunnen leicht bergan. Man kreuzt den kleinen Bachlauf und kommt über eine kleine Wiese. Von dort geht es am Ende etwas steiler bergan bis zur großen Rinne. Dann geht es die große Rinne steil an der rechten Seite hinauf. Im oberen Teil teilt sich die Rinne, man nimmt die linke Seite. Von oben kommend bitte vorsichtig, da man sonst auch gerne in die falsche Rinne absteigt. Die anderen Rinnen sind noch steiler.

Gehzeit Gipfel: 1,5 h
Gehzeit gesamt: 3 h
Höhenunterschied: 481 m
Schwierigkeitsgrad: leicht (Rinne Mittel)
Bemerkung: Sehr Abwechslungsreich und Schön, guter Rundblick


Padauner Kogel auf einer größeren Karte anzeigen